Bergkristall oder: Der heilige Abend

Mehr Infos

Bergkristall

Ein herzerwärmendes Erzähltheater für die ganze Familie von Markus Steinwender nach Adalbert Stifter. Uraufführung.

Bergkristall - Constanze Rückert & Martin Puhl

Regie Markus SteinwenderMit Martin Puhl, Constanze Rückert Spieldauer 60min, keine Pause Aufführungsrechte beim Autor Produktion Junge Hunde (Theater an der Rott) Uraufführung 9. Dezember 2017, Stadtwache Eggenfelden

Pressestimmen

“(..) Stifter packt Spannung, Weihnachtsstimmung und viel Liebe in einer Art und Weise in seine Geschichte, die es bedauern lässt, dass der einst so berühmte Dichter heute leider fast in Vergessenheit geraten ist. “Bergkristall” ist eine Erzählung, wie sie besser nicht in die Weihnachtszeit passen könnte. (..) Und dann geht es los: Adalbert Stifters genialer Spannungsbogen wird (..) so umgesetzt, dass [es] die Zuhörer in die Geschichte hineinzieht. Sie sind ganz still, man kann die berühmte Stecknadel fallen hören, zittert und fröstelt mit den beiden Kindern, die es immer mehr mit der Angst zu tun bekommen als sie spüren: Sie sind ganz alleine und sie wissen nicht mehr weiter.”
Passauer Neuer Presse

Bergkristall - Constanze Rückert & Martin Puhl

Über das Stück

Mit „Bergkristall oder der heilige Abend“ wird das Theater an der Rott erneut mobil und erzählt für die ganze Familie in Gaststuben im Landkreis: Nehmen Sie Platz, trinken Sie eine Tasse Tee und lassen Sie sich in eine andere Welt entführen. Ideal um dem vorweihnachtlichen Stress für
eine Stunde zu entkommen!
Bruder und Schwester verirren sich am Heiligen Abend im Gebirge und verbringen die Nacht in einer Steinhöhle. Währenddessen sind die Männer aus zwei Bergdörfern aufgebrochen, um die Kinder zu suchen. Am Morgen des Weihnachtstages werden die Kinder schließlich gefunden. Die Bewohner der beiden Bergdörfer, die sich bisher gegenseitig als Fremde angesehen und behandelt haben, versöhnen sich aufgrund dieser gemeinsamen Rettungsaktion.