Aktuelles

Mehr Infos

News, Posts und Bilder aus den sozialen Netzwerken

3 Wochen her
Modul 5 der Fortbildung Theater- und Musikmanagement an der LMU. Hochspannende Impulse zu Personalorganisation und -führung.

Modul 5 der Fortbildung "Theater- und Musikmanagement" an der LMU. Hochspannende Impulse zu "Personalorganisation und -führung". ... MehrWeniger

1 Monat her
Impressionen vom 1. Südwind-Festival und Abschluss des Festivals und gleichzeitig mein Abschied aus dem Arbeitskreis Kinder- und Jugendtheater in Bayern! Danke und schön war es!!Image attachmentImage attachment+2Image attachment

Impressionen vom 1. Südwind-Festival und Abschluss des Festivals und gleichzeitig mein Abschied aus dem Arbeitskreis Kinder- und Jugendtheater in Bayern! Danke und schön war es!! ... MehrWeniger

2 Monate her
Am Vormittag (und auch gestern) noch in München an der LMU bei der Weiterbildung Theater und Musikmanagement, heute wieder in Annaberg-Buchholz. Es war ein toller Tag, toller Input, tolle Premiere! DANKE!!Image attachment

Am Vormittag (und auch gestern) noch in München an der LMU bei der Weiterbildung "Theater und Musikmanagement", heute wieder in Annaberg-Buchholz. Es war ein toller Tag, toller Input, tolle Premiere! DANKE!! ... MehrWeniger

2 Monate her
Premiere. Jedermann.

Premiere. Jedermann. ... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren

Toi toi toi ! 🍀

Merde!

🍀🍀🍀

2 Monate her
HP1 von Jedermann. Es glüht. 

#theater #schauspiel #jedermann #freilichtImage attachment

HP1 von Jedermann. Es glüht.

#theater #schauspiel #jedermann #freilicht
... MehrWeniger

2 Monate her
Zu Besuch bei den Kolleg:innen in Osnabrück. #tanz #donlondancecompany  #theaterosnabrück

Zu Besuch bei den Kolleg:innen in Osnabrück. #tanz #donlondancecompany #theaterosnabrüc ... MehrWeniger

Wir haben die Handreichung nochmal besser gestalten lassen und das gemeinsam mit dem Bühnenverein erarbeitete Phasenmodell wurde mittlerweile von diesem in seiner Hauptversammlung verabschiedet. Schön, wenn sich die Gedanken weiter verbreiten und sich die Arbeit von 2 Jahren so lohnt. 😀

Wir haben die Handreichung nochmal besser gestalten lassen und das gemeinsam mit dem Bühnenverein erarbeitete Phasenmodell wurde mittlerweile von diesem in seiner Hauptversammlung verabschiedet. Schön, wenn sich die Gedanken weiter verbreiten und sich die Arbeit von 2 Jahren so lohnt. 😀Bei der JHV des Deutschen Bühnenvereins wurde das von uns mitgestaltete Phasenmodell zur Intendanzfindung vorgestellt und an die Rechtsträger übergeben. Das Modell wurde gemeinsam vom dramaturgie-netzwerk und der Intendant:innengruppe des Deutschen Bühnenvereins entwickelt und soll den Rechtsträgern als Orientierung dienen, um einen zeitgemäßen Findungsprozess zu unterstützen. Hasko Weber von der Intendant:innengruppe dazu: „Leitungswechsel sind Schlüsselvorgänge für zielgerichtete Transformationsprozesse (...) Deshalb brauchen wir den Austausch darüber, wie die Findung von Intendanzen und Geschäftsführungen zeitgemäß zu gestalten ist."
Das finden wir als d-n auch. Daniel Grünauer von der AG Intendanzfindung verweist auf die Handreichung des d-n: „Unser Papier geht noch weiter und macht konkrete Vorschläge zur Verbesserung der einzelnen Schritte des Findungsprozesses. Eine Intendanz- oder Leitungsfindung stellt wichtige Weichen für die Vorbeugung von Theaterkrisen als Folge von »toxic leadership«, Diskriminierung und Machtmissbrauch. Im besten Fall stärkt das auch die Legitimation von Leitungspersonen.“

Hier gehts zum Download: ensemble-netzwerk.de/drnw/about/intendanzfindung/
#intendanzfindung #intendanzwechsel #killthetheaterfolklore #youarenotalone #leitungswechsel #transparenz #mitgestaltung
... MehrWeniger

Freue mich sehr, dass wir heute die Spielzeit 2022/2023 vorstellen konnten. #apollotheatersiegen #theater #siegen #zukunft #apollosiegen

Freue mich sehr, dass wir heute die Spielzeit 2022/2023 vorstellen konnten. #apollotheatersiegen #theater #siegen #zukunft #apollosiegenHurra, die neue Spielzeit ist (fast) da!

Heute hat Markus Steinwender (Intendant ab 1.8., zweiter von rechts) die neue Spielzeit 22/23 inkl. Abos vorgestellt. Freuen Sie sich auf spannende Begegnungen, packende Theaterabende und Kulturhighlights für die ganze Familie. Alle Informationen ab morgen in Ihrer Tageszeitung oder auf unserer Webseite.
... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren

Sehr sehr schön Markus😘

2 Monate her
Besuch bei den Kolleg:innen in Castrop-Rauxel, die das Parkbad Süd rocken. #theater #konzert #elektrolurch

Besuch bei den Kolleg:innen in Castrop-Rauxel, die das Parkbad Süd rocken. #theater #konzert #elektrolurch ... MehrWeniger

Besuch des Siegerlandmuseums, um noch mehr über die Stadt und die Region und deren Geschichte zu erfahren. #siegen #apollotheatersiegen #theater #zukunft #gestaltenImage attachmentImage attachment+2Image attachment

Besuch des Siegerlandmuseums, um noch mehr über die Stadt und die Region und deren Geschichte zu erfahren. #siegen #apollotheatersiegen #theater #zukunft #gestalten ... MehrWeniger

Auftakt zur Verabschiedungsfeier von Magnus Reitschuster vor dem Apollo-Theater Siegen! #apollosiegen #apollotheater

Auftakt zur Verabschiedungsfeier von Magnus Reitschuster vor dem Apollo-Theater Siegen! #apollosiegen #apollotheater ... MehrWeniger

3 Monate her
6 Wochen Proben am JEDERMANN sind zu Ende gegangen, nun legen wir wegen der Theaterferien eine Pause ein. Premiere ist dann am 26.6. um 20 Uhr Freilicht vor der Annenkirche. Das wird ein ganz anderer Jedermann, als es so geläufig ist: chorisch, wechselnde Protagonisten, vom Schlagzeug getrieben, nah am Publikum. Kurz: Kommt im Juni nach Annaberg-Buchholz ins Erzgebirge!

Infos und Tickets:
https://www.erzgebirgische.theater/254-Jedermann

6 Wochen Proben am JEDERMANN sind zu Ende gegangen, nun legen wir wegen der Theaterferien eine Pause ein. Premiere ist dann am 26.6. um 20 Uhr Freilicht vor der Annenkirche. Das wird ein ganz anderer Jedermann, als es so geläufig ist: chorisch, wechselnde Protagonisten, vom Schlagzeug getrieben, nah am Publikum. Kurz: Kommt im Juni nach Annaberg-Buchholz ins Erzgebirge!

Infos und Tickets:
www.erzgebirgische.theater/254-Jedermann
... MehrWeniger

3 Monate her
Ja, das freut den Künstler, wenn plötzlich so eine E-Mail vom Theater weitergeleitet wird. Mit einem tollen Team an der WLB in Esslingen haben wir beim Neinhorn wohl vieles richtig gemacht. 🦄👍🍾😀

Ja, das freut den Künstler, wenn plötzlich so eine E-Mail vom Theater weitergeleitet wird. Mit einem tollen Team an der WLB in Esslingen haben wir beim Neinhorn wohl vieles richtig gemacht. 🦄👍🍾😀 ... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren

Das freut mich SO SEHR für Dich lieber Markus🥳...und es erinnert mich an "unseren" Hotzenplotz in Eggenfelden,wo es im Anschluss auf dem Parkplatz eben so zu ging..ich bin extra aus der Maske, um draussen die Kinder zitierend und tanzend zum Bus laufen zu sehen....Du hast einfach ein unglaubliches Gespür und Talent...FABELHAFT ❣️

3 Monate her
Hier sei noch eine Pressestimme zum NEINHORN nachgereicht: „Trotz und Scherz im Herzwald, Wortwitz und Spaß im Theater (..) Ab vier Jahren wird das lustige Stück empfohlen, aber auch ältere Kinder dürften ihren Spaß haben am Reimgeklingel, an Rapgesang und Körperpercussion, an den fantasievollen Verkleidungen und am freien Spiel mit Wörtern, Gegenständen, Ideen (..) gemeinsam mit drei ideenreichen Darstellern setzen Regisseur Markus Steinwender und Ausstatterin Elke König das auf einer bunten, fröhlich vollgerümpelten Bühne in Szene, in deren Mittelpunkt eine satte grüne Wiese zum Verweilen einlädt. Erzählt wird die Geschichte mit spontanen Verkleidungen. Eine gestreifte Socke wird zum Waschbäschwanz, ein Cyber-Schwert zum Einhorn-Horn, Lametta zum Prinzessinnenhaar. Das Einhorn, trotzig und mutig gespielt von Mira Leibold, mutiert zwischendurch zu einer kleinen Handpuppe, deren Weg wir oben an der Wand verfolgen, den WASbär ersetzt ein Federballschläger mit Mütze, eine Seifenblasenmaschine wirbelt. (..) Nicht nur vermitteln Klings Buch und das daraus entstandene Theaterstück einen unbändigen Spaß an der Sprache, sein Wortwitz sorgt für ein Lächeln im Umgang mit dem Leben, lehrt Ironie, Toleranz, Verständnis.“
Eßlinger Zeitung, 4.4.2022

Hier sei noch eine Pressestimme zum NEINHORN nachgereicht: „Trotz und Scherz im Herzwald, Wortwitz und Spaß im Theater (..) Ab vier Jahren wird das lustige Stück empfohlen, aber auch ältere Kinder dürften ihren Spaß haben am Reimgeklingel, an Rapgesang und Körperpercussion, an den fantasievollen Verkleidungen und am freien Spiel mit Wörtern, Gegenständen, Ideen (..) gemeinsam mit drei ideenreichen Darstellern setzen Regisseur Markus Steinwender und Ausstatterin Elke König das auf einer bunten, fröhlich vollgerümpelten Bühne in Szene, in deren Mittelpunkt eine satte grüne Wiese zum Verweilen einlädt. Erzählt wird die Geschichte mit spontanen Verkleidungen. Eine gestreifte Socke wird zum Waschbäschwanz, ein Cyber-Schwert zum Einhorn-Horn, Lametta zum Prinzessinnenhaar. Das Einhorn, trotzig und mutig gespielt von Mira Leibold, mutiert zwischendurch zu einer kleinen Handpuppe, deren Weg wir oben an der Wand verfolgen, den WASbär ersetzt ein Federballschläger mit Mütze, eine Seifenblasenmaschine wirbelt. (..) Nicht nur vermitteln Klings Buch und das daraus entstandene Theaterstück einen unbändigen Spaß an der Sprache, sein Wortwitz sorgt für ein Lächeln im Umgang mit dem Leben, lehrt Ironie, Toleranz, Verständnis.“
Eßlinger Zeitung, 4.4.2022
... MehrWeniger

Soeben sehr sehenswerte HEXENJAGD gesehen in Annaberg-Buchholz, Empfehlung! 

https://www.winterstein-theater.de/241-Hexenjagd

Soeben sehr sehenswerte HEXENJAGD gesehen in Annaberg-Buchholz, Empfehlung!

www.winterstein-theater.de/241-Hexenjagd
... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren

Fand es auch extrem gut! 😍

4 Monate her
Probenwoche 2 in Annaberg-Buchholz und hell leuchtet der Turm der St.Annenkirche, vor der JEDERMANN im Juni Premiere haben wird.

Probenwoche 2 in Annaberg-Buchholz und hell leuchtet der Turm der St.Annenkirche, vor der JEDERMANN im Juni Premiere haben wird. ... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren

Ich bin ja dafür, dass den jedermann zum Schluss der Teufel holt. 🤷‍♂️

Mehr zeigen

Mehr News finden Sie auf der Facebook-Seite unter www.facebook.com/markus.steinwender.