Aktuelles

Mehr Infos

News, Posts und Bilder aus den sozialen Netzwerken

Fotos von Berger Veranstaltungstechniks Beitrag ... MehrWeniger

Video image

Ich "mag" den Text sehr. Als wir in einer Veranstaltung in Nürnberg mit Annalena Küspert über diesen diskutierten, wurde klar, dass er nicht für Jugendliche geeignet ist (zumindest nicht ohne starke Vorbereitung und auf keinen Fall ohne!), weil er in großer Verführung etwas aufmacht, was man erstmal durchschauen muss, die Perfidität der Gedankengänge, die Behauptungen, das scheinbar Schlüssige. Ein wichtiger Text, auf dessen Basis als Text man aber auch wieder mit Jugendlichen diskutieren kann, was von "Fake News" bis Trumpismus, von Newsfeed-Algorithmen bis Querdenker gerade so am Markt ist. Mit Erwachsenen muss man es sowieso! ... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren

Es bleibt beim intensiven Austausch per Zoom, nachdem ein physisches Treffen in Ingolstadt nicht möglich war. Theaterschaffende aus ganz Bayern, die daran arbeiten, dass es Theater für Junges Publikum während und nach Covid-19 gibt. 😘

Es bleibt beim intensiven Austausch per Zoom, nachdem ein physisches Treffen in Ingolstadt nicht möglich war. Theaterschaffende aus ganz Bayern, die daran arbeiten, dass es Theater für Junges Publikum während und nach Covid-19 gibt. 😘Viele Zoom-Sitzungen in den letzten Monaten und auch heute wieder statt einem physischen Treffen in Ingolstadt eine virtuelle Besprechung der Mitglieder des Arbeitskreis Kinder- und Jugendtheater in Bayern. Intensiver Austausch in weiterhin außergewöhnlichen Zeiten. ... MehrWeniger

1 Monat her

An den Kommentaren von Lehrer*innen, die mit ihren Schüler*innen in DER KLEINE MUCK waren, zeigt sich wieder, wie wichtig gerade jetzt Kunst für Junges Publikum ist und wäre. Dafür sollten wir auf die Rabattschlachten in den Möbelhäusern verzichten, finde ich.Image attachment

An den Kommentaren von Lehrer*innen, die mit ihren Schüler*innen in DER KLEINE MUCK waren, zeigt sich wieder, wie wichtig gerade jetzt Kunst für Junges Publikum ist und wäre. Dafür sollten wir auf die Rabattschlachten in den Möbelhäusern verzichten, finde ich. ... MehrWeniger

2 Monate her

... MehrWeniger

Auch wenn die Premiere heute nur theaterintern ist, freue ich mich sehr auf diese! DER KLEINE MUCK an der Vorpommerschen Landesbühne ist dann sobald es geht hier zu sehen! Das war/ist eine sehr schöne Arbeit mit Stefan A. Schulz und Ole Riebesell, Karen Kanke, Irma Trommer, Sebastian Vetter und Sebastian Hildebrand!

Infos und Termine:
vorpommersche-landesbuehne.de/termine/der-kleine-muck-2020-11-21/
... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren

Lieber Markus, da hat es dich doch glatt ganz in den Norden verschlagen. Musste erst mal nachschlagen wo Vorpommern eigentlich liegt. Toi, Toi, Toi zur hoffentlich baldigen Premiere. Auch in Salzburg ist derzeit tote Hose - ich leide!

Super- toi toi toi!

Sieht toll aus! 😘

Heute wird es spannend, denn nominiert ist auch JENS RASCHKE mit WER NICHT TRÄUMT, IST SELBST EIN TRAUM. Das Stück entstand im Rahmen von NAH DRAN! Neue Stück für das Kindertheater und ich durfte die Uraufführung inszenieren!! TOI, TOI, TO, lieber Jens!

Heute wird es spannend, denn nominiert ist auch JENS RASCHKE mit WER NICHT TRÄUMT, IST SELBST EIN TRAUM. Das Stück entstand im Rahmen von NAH DRAN! Neue Stück für das Kindertheater und ich durfte die Uraufführung inszenieren!! TOI, TOI, TO, lieber Jens!Die Spannung steigt! ... MehrWeniger

Wer in Innsbruck oder Umgebung ist, dem darf ich meine Inszenierung von TIME OUT zum Besuch empfehlen!

Wer in Innsbruck oder Umgebung ist, dem darf ich meine Inszenierung von TIME OUT zum Besuch empfehlen!Am kommenden Sonntag, 18.10. , spielen wir wieder um 16 Uhr unser neuestes Stück TIME OUT von Christina Kettering in der Regie von STELLA-Preisträger Markus Steinwender. Poetisch, unterhaltsam und zum Nachdenken und Nachfragen ist es für alle ab 6 Jahren, wenn Ines Stockner und Bernhard James Lang der Zeit und der Geschwindigkeit auf den Zahn fühlen. Infos und Kartenreservierung auf unserer neuen Website hier: www.siebenundsiebzig.at/stuecke/537-timeout-von-christina-kettering/ ... MehrWeniger

3 Monate her

Vier Tage intensive Gespräche und Inputs zu Themen wie Urban Curating, Politisches Kuratieren und Ethik(en) des Kuratierens sind zu Ende und damit auch die allerletzte Veranstaltung des ULG Kuratieren in den szenischen Künsten 2019/20. Der Austausch mit Claudia Heu, Elke Krasny, Necati Öziri und Fiona McGovern sowie mit Sigrid Gareis und den Kommilitonen und Alumni erfolgte zwar diese vier Tage wegen Corona komplett über Zoom, war aber unglaublich inspirierend für die zukünftige Arbeit und hat sehr, sehr gut funktioniert. Die bis zu 8h tägliche Online-Zeit und dazu performative Erkundungen in der eigenen Umgebung vergingen wie im Flug und jetzt bin ich also ganz ein Alumni des Universitäts-Lehrgangs.

Vier Tage intensive Gespräche und Inputs zu Themen wie Urban Curating, Politisches Kuratieren und Ethik(en) des Kuratierens sind zu Ende und damit auch die allerletzte Veranstaltung des ULG Kuratieren in den szenischen Künsten 2019/20. Der Austausch mit Claudia Heu, Elke Krasny, Necati Öziri und Fiona McGovern sowie mit Sigrid Gareis und den Kommilitonen und Alumni erfolgte zwar diese vier Tage wegen Corona komplett über Zoom, war aber unglaublich inspirierend für die zukünftige Arbeit und hat sehr, sehr gut funktioniert. Die bis zu 8h tägliche Online-Zeit und dazu performative Erkundungen in der eigenen Umgebung vergingen wie im Flug und jetzt bin ich also ganz ein Alumni des Universitäts-Lehrgangs. ... MehrWeniger

3 Monate her

... MehrWeniger

Bereits im Juli und August daran geprobt, heute hat es Premiere. Ich freue mich! Mehr Infos und weitere Termine sind hier zu finden: www.siebenundsiebzig.at/stuecke/537-timeout-von-christina-kettering/ ... MehrWeniger

Mehr zeigen

Mehr News finden Sie auf der Facebook-Seite unter www.facebook.com/markus.steinwender.